„Im Mittelpunkt der Mensch - das ist der Leitsatz des interdisziplinären Fachbereiches Innere Medizin."

#Medizin #Kompetenz

Innere Medizin & Kardiologie

Das kardiologische Team der inneren Medizin begrüßt Sie sehr herzlich. In der Kardiologie betreuen wir Patienten mit akuten und chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wir bieten Ihnen eine hochwertige patientenorientierte Versorgung auf neuestem Stand an und sind rund um die Uhr für Sie da!

Herzstücke der Abteilung sind die Herzkatheter-Labore an beiden Standorten. Weitere Schwerpunkte sind die differenzierte Schrittmacher- und Device-Therapie sowie die Behandlung der Herzschwäche mittels kardialer Resynchronisationstherapie (CRT). Sollte ein operativer Eingriff am Herzen erforderlich sein, haben wir enge Kooperationen und eine optimale Zusammenarbeit mit den führenden herzchirurgischen Zentren der Region aufgebaut.

Kontakt
Chefarztsekretariat Pfaffenhofen
Tel +49 8441 79-1350
Fax +49 8441 79-1390
E-Mail

Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1300
Fax +49 8751 78-1390
E-Mail

Kontakt
Chefarztsekretariat Pfaffenhofen
Tel +49 8441 79-1350
Fax +49 8441 79-1390
E-Mail

Das Sekretariat und Station 5 befinden sich im 2. OG.

Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1300
Fax +49 8751 78-1390
E-Mail

Das Sekretariat befindet sich im EG, Station M4 im 2. OG.

Unsere Angebote

In der Kardiologie behandeln wir Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

  • Herz-Kreislauferkrankungen
    • Erkrankungen der Herzkranzgefäße (KHK) mit den Krankheitsbildern der Angina Pectoris und des akuten Herzinfarkts
    • Herzrhythmusstörungen (zu schneller oder zu langsamer Herzschlag)
    • Synkopen (plötzliche Bewusstlosigkeit)
    • Bluthochdruck
    • Herzklappenerkrankungen
    • Akute und chronische Herzschwäche
    • Herzmuskelerkrankungen
    • Verschlusserkrankung der Beinarterien (Schaufensterkrankheit)
  • Zertifizierte Chest Pain Unit (CPU)

    Seit August 2019 ist die Brustschmerzeinheit der Ilmtalklinik Pfaffenhofen eine von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierte Chest Pain Unit (CPU). Die Brustschmerzeinheit bzw. CPU ist auf die Erkennung und Behandlung von möglicherweise schwerwiegenden und lebensbedrohlichen Ursachen des plötzlichen Brustschmerzes spezialisiert (Herzinfarkt, Aortendissektion, Pneumothorax, Lungenembolie) und damit zentraler Anlaufpunkt für die Versorgung von Patienten mit unklarem schwerem Brustschmerz.
    Unsere Chest Pain Unit steht Patienten zur Diagnostik und Therapie des akuten Brustschmerzes rund um die Uhr zur Verfügung. Sie ist an 24 Stunden, 365 Tage im Jahr mit Fachärzten und Fachpflegepersonal besetzt. Dies schließt die Herzkatheter-Bereitschaft zur Behandlung von Herzinfarkten mit Ballondilatation und Stent-Implantation ein sowie die Abklärung und Therapie von Herzrhythmusstörungen.
    Wir arbeiten eng mit den Rettungsleitstellen zusammen: Bereits bevor ein Patient in unserer CPU eintrifft, wird sein EKG aus dem Rettungswagen an uns übertragen. So kann der Betroffene, sollte dies erforderlich sein, unmittelbar nach seiner Ankunft im Herzkatheterlabor behandelt werden.
    Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie z. B. bei einem Schockgeschehen erfolgt die Behandlung auf unserer Intensivstation. Zur Versorgung von Erkrankungen, bei denen eine sofortige Herzoperation notwendig ist, besteht eine enge Kooperation mit dem Deutschen Herzzentrum in München.

  • Nicht-invasive Kardiologie
    • EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG
    • Langzeitblutdruckmessung
    • Spiroergometrie
    • Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echokardiographie)mit 3D-Darstellung transthorakal und transösophageal (Schluckecho)
    • Stressechokardiographie mittels Fahrradergometrie oder pharmakologischer Belastung (Dobutamin)
    • Ultraschalluntersuchung der Becken-Beinarterien und der hirnversorgenden Arterien
    • Schrittmacher- und Defibrillator-Kontrollen (einschließlich CRT-Geräte) – an beiden Standorten können dafür ambulante Termine angeboten werden
    • Kardioversionen (synchronisierter Elektroschock bei Herzrhythmusstörungen)
  • Invasive Kardiologie
    • Linksherzkatheteruntersuchung mit Darstellung der Herzkranzgefäße und der Herzkammer
    • Rechtsherzkatheteruntersuchung zur Beurteilung der Drücke und des Sauerstoffgehaltes in der Lungenstrombahn
    • Interventionelle Therapie der koronaren Herzerkrankung mittels Ballonen (auch medikamentenbeschichtet) und Stents (beschichtet und unbeschichtet)
    • Durchführung einer interkoronaren Druckmessung (FFR)
    • Durchführung der optischen Kohärenztomographie (OCT): mittels Infrarotlicht werden die Herzkranzgefäße von innen dargestellt, so dass die Gefäßwand detailliert bewertet werden kann
    • Entnahme von Herzmuskelproben zur feingeweblichen Untersuchung
    • Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sowie CRT-Systemen
    • Implantation von Event (Ereignis)-Rekordern (mit telemetrischer Überwachung)
    • Interventionelle Therapie der Becken-Beinarterien mittels Ballonen und Stents
    • Verschluss des linken Herzohrs bei Vorhofflimmern als Alternative zur Blutverdünnnung (bei Blutungskomplikationen unter medikamentöser Therapie)
    • Verschluss eines Vorhofseptumdefektes oder eines sogenannten PFO's (persistierendes Foramen ovale)
    • Sprengung der Aortenklappe bei hochgradiger Einengung

Team

Chefärztin

Dr. med. Andrea Riemenschneider-Müller

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie, spezielle Rhythmologie, (Implantation aktiver Herzrhythmusimplantate)

E-Mail

Ltd. Oberarzt

Dr. med. Sören Sörensen

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

E-Mail

Ltd. Oberarzt

Dr. med. Christian Sumer

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

E-Mail

Oberärztin

Dr. med. Zsofia Bakonyi

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

E-Mail

Oberarzt

Dr. med. Stefan Barth

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Notfallmedizin

E-Mail

Oberärztin

Dr. med. Daniela Bertsch

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

E-Mail

Oberarzt

Aniello Di Donato

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

E-Mail

Sprechzeiten & Kontakt

Kontakt
Chefarztsekretariat Pfaffenhofen
Tel +49 8441 79-1350
Fax +49 8441 79-1390
E-Mail

Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1300
Fax +49 8751 78-1390
E-Mail

Sprechzeiten

Herzschrittmacherambulanz in Pfaffenhofen
Terminvereinbarung über die Sekretariate

Herzschrittmacherambulanz in Mainburg
Ambulante TEE-Untersuchung in Mainburg
Terminvereinbarung über die Sekretariate

Wissen & Info

  • Selbsthilfegruppen und Herzstiftung

    Defibrillator Selbsthilfegruppe Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Nehmen Sie an unseren monatlichen Treffen teil:
    Jeweils der letzte Freitag im Monat ab 18.00 Uhr (außer Dezember)

    In der Ilmtalklinik Pfaffenhofen
    Kleiner Vortragssaal im Personalwohnheim
    Krankenhausstr. 74

    Kontakt
    Theodor Denzer
    Tel +49 8751  841595
    E-Mail


    Koronarsportgruppen
    Siehe auch: www.herzgruppen-lag-bayern.de


    FSV-Herzsportgruppe Pfaffenhofen
    www.fsvpfaffenhofen.de
    Training
    Jeden Dienstag ab 18.30 – 20.00 Uhr in der neuen Turnhalle der Realschule,
    Scheyerer Straße (neben der Kreisbücherei)

    Kontakt
    Frau Daniel
    Tel. +49 8441  2649


    rehabewegt e.V.
    www.rehabewegt.de
    Raiffeisenstraße 30
    85276 Pfaffenhofen

    Kontakt
    Herr Markowetz
    Tel. +49 8441  86588


    Pfaffenhofen a.d.Ilm Tanzstudio Scherg-Reha

    Kontakt
    Fr. Scherg
    Tel. +49 8441  84966 (Nachmittags)

    Deutsche Herzstiftung
    www.herzstiftung.de

Suche