Pflege & Therapie

Wir sind ein qualifiziertes Team von rund 400 pflegerischen Mitarbeitern und stellen Sie in die Mitte unserer pflegerischen Arbeit. Unsere wesentliche Aufgabe sehen wir darin, Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre gewohnte Selbständigkeit in allen täglichen Verrichtungen beibehalten, wiedererlangen oder soweit erreichbar, neu erlernen können. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen Bedürfnisse entsprechend der individuellen Möglichkeiten. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung und kontinuierliche Fort- und Weiterbildung sind für uns wesentlich. Wir versorgen unsere Patienten ganzheitlich mit hoher fachlicher Kompetenz und Menschlichkeit.

  • Die Pflege an den Ilmtalkliniken

    Unsere Mitarbeiter sind zu einem Großteil Pflegekräfte, die eine 3-jährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege absolviert haben. Neben diesen Berufsgruppen sind zusätzlich auch Krankenpflegehelfer für die pflegerische Versorgung unserer Patienten zuständig. Innerhalb des Berufsbildes der 3-jährigen Ausbildungen werden Mitarbeiter gezielt fort- und weitergebildet.

  • Unsere Spezialisten

    Um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Patientenversorgung gerecht zu werden, haben wir unsere Mitarbeiter in verschiedenen fachlichen Bereichen fort- und weitergebildet. Unsere Mitarbeiter haben mitunter folgende Qualifikationen:

    Painnurse / Schmerzmanagement
    Schmerz ist etwas Unangenehmes. Er hindert uns am Denken und lässt uns keine Ruhe. Schmerz wird von jedem anders empfunden und geäußert: Der eine ist sehr ruhig und in sich gekehrt, der andere laut und aggressiv. Schmerz verändert Menschen. Daher benötigt man Profis, die sich mit den unterschiedlichsten Schmerzarten, deren Intensität und unterschiedlichste Arten der Behandlung auskennen. Neben Spritzen und Tabletten können Medikamentenpumpen und unterschiedlichste Arten der Regionalanästhesie helfen.

    Ein erster Schritt zu einem professionellen Schmerzmanagement ist die Erfassung und Dokumentation von Schmerzen. Unsere Schmerzexperten sind alle speziell in diesem Bereich ausgebildet worden, auch wissenserhaltende Maßnahmen werden kontinuierlich durchgeführt. Sie arbeiten in engster Abstimmung mit den Ärzten zusammen.

    Wundmanager
    Unsere Wundmanager sind nach Vorgaben des ICW (Initiative chronische Wunden) ausgebildet worden. Jährliche verpflichtende Refresher-Kurse sorgen für eine Erhaltung und Weiterentwicklung des Know-How in der modernen Wundversorgung.

    Palliativ Care
    Palliativ Care ist ein international anerkanntes umfassendes Konzept zur Beratung, Begleitung und Versorgung schwerkranker Menschen jeden Alters mit einer nicht mehr zu heilenden Grunderkrankung. Das Ziel ist der Erhalt der bestmöglichen Lebensqualität bis zum Tod des Patienten.

    Palliative Care lindert Schmerzen und andere den Patienten belastende Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Atemnot. Palliativ Care behandelt Wunden, Lymphödeme, Juckreiz oder Unruhe. Um den anstehenden Problemen des Betroffenen und seiner Angehörigen gerecht zu werden, wird in einem "interdisziplinären Team" gearbeitet.

    Fachweiterbildung Geriatrie
    Auch in der Akutgeriatrie bilden wir unsere Mitarbeiter gezielt aus. Mittels dieser Weiterbildung wird dem pflegerischen Personal ein Instrument an die Hand gegeben, das dem interdisziplinär arbeitenden therapeutischen Team in der Altersmedizin ermöglicht, die hohen Qualitätsstandards in der Geriatrie zu sichern.

    Fachweiterbildung Endoskopie
    Die Fachweiterbildung für Endoskopie ermöglicht der Pflegekraft, spezielle Kenntnisse im Bereich der Endoskopie zu erwerben. Hier werden Fertigkeiten für diesen Bereich vertieft und erweitert.

    Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege
    Unsere Mitarbeiter mit dieser Fachweiterbildung sind geschult, fachkompetente Pflege in den Bereichen Intensivpflege und Anästhesie zu leisten sowie die richtigen Verhaltensweisen und Tätigkeiten in einem interdisziplinären Team umzusetzen. Sie haben zusätzlich allgemeine pflegerelevante Kenntnisse wie Managementkompetenzen, Betriebsorganisation und Rechtsgrundlagen. In der Fachweiterbildung nehmen auch Inhalte aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik sowie Ethik eine zentrale Rolle ein.

    Still- und Laktationsberatung
    Natürlich stillen. Moderne Frauen wollen ihrem Kind den allerbesten Start ins Leben geben. Sie wünschen sich eine dauerhafte Stillbeziehung, auch in schwierigen Situationen. Weil sie selbst häufig kein Stillkind waren, erhalten Mütter selten fundierte Informationen über Laktation und Stillen von der Generation ihrer eigenen Eltern.

    Die Hebammen sowie unsere Laktationsberaterinnen geben Ihnen beratend ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrung weiter und erleichtern Eltern und Kindern einen guten Start ins Familienleben

    Aromatherapie
    Auch wenn sie unsichtbar sind: Die intensiven Düfte ätherischer Öle entfalten eine starke positive Wirkung: Sie beeinflussen unsere Laune, stimulieren unsere Sinne und regen die Selbstheilungskräfte an. In der Aromatherapie werden sie daher in Duftlampen, in Form von Ganz- und Teilbädern, als Kompressen und Wickel, beim Inhalieren und als Massageöl verwendet. Bei Anwendung im Raum wird der Stressfaktor „Krankenhausgeruch" gemildert und gleichzeitig erfolgt eine gewisse Luft-Desinfektion der Räumlichkeiten. Die Aromatherapie wird bei uns in erster Linie auf der Intensivstation eingesetzt.

    Stomatherapie
    Zum Leistungsspektrum der allgemein- und visceralchirurgischen Abteilung der Ilmtalkliniken gehören neben den analen-rektalen Eingriffen auch die großen abdominellen Dick- und Dünndarmoperationen. Diese Operationen können unter Umständen mit der Anlage eines vorübergehenden oder aber eines für immer verbleibenden künstlichen Darmausgangs (Anus praeter oder Stoma genannt) einhergehen.

    Zur Unterstützung dieser Patienten bedarf es gerade am Anfang professioneller Pflege und Fürsorge.

    Kinästhetik
    Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung vom Patienten schonend unterstützt wird (z.B. ohne Heben und Tragen). Mit ihrer Hilfe soll die Motivation des Pflegebedürftigen durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung deutlich verbessert werden. Jede Bewegung und jeder Transfer wird so gestaltet, dass der Patient dabei die Selbstkontrolle über das Geschehen hat.

    Megacode Trainer
    Das Megacode-Training bezeichnet Schulung und Übung des strukturierten Vorgehens bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung im Sinne des Megacode-Algorithmus (nach den Richtlinien des ERC). Unsere Teams aus Pflege und Funktion müssen jährlich ein Megacode-Training absolvieren, um dem Patienten im Notfall die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

  • Ausbildung an den Ilmtalkliniken

    Die Ausbildung bildet eines unserer wichtigsten Fundamente in der Gewinnung weiterer Fachkräfte. Die Ilmtalkliniken bilden neben der 3-jährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege auch zum Pflegefachhelfer, operationstechnischen Assistenten, medizinischen Fachangestellten, Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration und Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten aus.

    Ein wichtiger Partner in der Ausbildung ist das Institut für Aus- , Fort-, und Weiterbildung, kurz iafw.

    Sollten Sie sich für eine Ausbildung an den Ilmtalkliniken interessieren, haben wir für Sie im Bereich Bei uns arbeiten alle Informationen zusammengestellt.

  • Ergotherapie & Logopädie

    Unsere Ergotherapeuten und unsere Logopädin unterstützen Patienten, die aufgrund von Erkrankungen neurologische Defizite haben. Sie helfen ihnen, wieder eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erlangen bzw. sprachliche Schwierigkeiten oder Probleme beim Schlucken zu beheben. Beide Berufsgruppen arbeiten in erster Linie mit Patienten unserer Stroke Unit und der Akutgeriatrie in Pfaffenhofen. Nach der individuellen Befunderstellung erarbeiten wir gemeinsam mit dem Patienten und/oder dessen Angehörigen einen Behandlungsplan und beraten auch ausführlich zur Versorgung mit Hilfsmitteln.


    Angebot der Ergotherapie

    Einzeltherapien

    • Verbesserung der Mobilität (Transfers, Stehen, Gehen)
    • Sensibilitätstraining
    • Minderung der Folgen von neuropsychologischen Einschränkungen, beispielsweise in den Bereichen Aufmerksamkeit, Handlungsplanung, Konzentration, Merkfähigkeit oder Gedächtnis
    • Psychische Stabilisation
    • Hilfsmittelberatung, Erprobung- und Versorgung
    • Gelenkschutz
    • Verschiedene Assessmentverfahren
    • Sturzprophylaxe
    • Training von Alltagsfertigkeiten, z. B. im Hinblick auf die persönliche oder häuslichen Selbstständigkeit ( z.B. Esstraining, Wach-und Anziehtraining)
    • Wiederherstellung und Erhalt funktioneller Bewegungen und Fertigkeiten (z. B. in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Gleichgewichtsfunktionen, Koordination, Tonusregulation, Körperwahrnehmung)

    Gruppentherapien

    • Kreativ- und Gestaltungsgruppe
    • Musikgruppe
    • Biographie-Arbeit

    Unsere Behandlungsansätze

    • Behandlung in Anlehnung an Bobath
    • Schwindeltherapie
    • Motorisch-funktionelle Behandlung
    • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
    • Hirnleistungstraining
    • Aktivierung mit Musik
    • Beratung und Prävention

    Ansprechpartner & Kontakt
    Georg Kranner
    Ergotherapeut
    E-Mail


    Angebot der Logopädie

    Logopädische Einzeltherapie

    Behandlungsansätze

    • MODAK (Modalitäten aktivierende Aphasietherapie)
    • NAT (Neurolinguistische Aphasietherapie)
    • NFT (neurofunktionelle Therapie)
    • Symptomatisache Dysarthrietherapie
    • FDT (Funktionelle Dysphagietherapie)
    • F.O.T.T. (Therapie des facio-oralen Traktes)
    • Funktionalle Dysphonietherapie (Stimmtherapie)
    • LAXVOX (Stimmtherapie)

    Ansprechpartner & Kontakt
    ABLOGO
    Annette Biendl
    Staatl. geprüfte Logopädin
    Tel +49 8452 736 82 08
    E-Mail
    www.ablogo.de

Pflegedirektor

Lukas Pfundheller

E-Mail

Kontakt
Tel +49 8441 79-1004

Sprechzeiten

Terminvereinbarung über die Sekretariate

Stellv. Pflegedirektorin

Annette Burzin

E-Mail

Kontakt
Tel +49 8441 79-1004

Sprechzeiten

Terminvereinbarung über die Sekretariate

Suche