Radiologie & Nuklearmedizin

Das Kompetenzzentrum für Radiologie und Nuklearmedizin boos-moog (MVZ) befindet sich direkt im Erdgeschoss der Ilmtalklinik Pfaffenhofen und übernimmt deren komplette radiologische Versorgung. Das Leistungsspektrum des Kompetenzzentrums boos-moog umfasst dabei die digitale Röntgendiagnostik, die gesamte Magnetresonanz-Tomographie (MRT), Computertomographie (CT), nuklearmedizinische Untersuchungen, Sonographie und Osteoporose-Diagnostik – sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich.

Einen diagnostischen Spezialbereich stellen u. a. Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. Mit Hilfe der Magnetresonanz-Tomographie ist es möglich, Krankheiten der Gefäße (Arteriosklerose) im Bereich der Hirnarterien, Halsschlagadern, Nierenarterien bis zu den Beinarterien zu entdecken. Des Weiteren können Funktionsstörungen und entzündliche Veränderungen am Herzen überprüft werden. Zudem verfügt das Kompetenzzentrum über hochauflösende Computertomographen (MSCT), mit denen in wenigen Sekunden ohne das Einführen eines Herzkatheters detailgenau die Herzkranzgefäße abgebildet werden können. So lassen sich gefährliche Verengungen frühzeitig diagnostizieren.

Darüber hinaus bietet das Kompetenzzentrum im Mammazentrum Pfaffenhofen die digitale Mammographie an. Seit Oktober 2009 besteht dort für Frauen im Alter zwischen 50 und 65 Jahren zudem die Möglichkeit, am Mammographie-Screening-Programm teilzunehmen.

Suche