Ilmtalkliniken haben in Mainburg ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) gegründet

Das Zentrum für Orthopädie, Chirurgie und Schmerztherapie wird im MVZ weitergeführt

Pfaffenhofen a.d. Ilm/ Mainburg, 30.01.2020 - Seit Anfang des Jahres betreiben die Ilmtalkliniken ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) in Mainburg. Die Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie und Schmerztherapie von Dr. Walter Brunner, Dr. Robert Thüringer und Andreas Harrieder wird als MVZ Ilmtalkliniken – Krankenhaus Mainburg weitergeführt und ist ein Tochterunternehmen der Ilmtalklinik GmbH. Ingo Goldammer, Geschäftsführer, freut sich über die neue Tochtergesellschaft: „Für die Ilmtalkliniken und den Standort Mainburg ist die Gründung des MVZ ein wichtiger Schritt. Die übergreifende Versorgung der Menschen mit einer engen Verzahnung aus Krankenhaus und Praxis erweitert unser ambulantes und stationäres Angebot."
Die Gründung des Medizinischen Versorgungszentrums in Trägerschaft des Krankenhauses sichert die Versorgung der Patienten im ländlichen Raum und verbessert die Patientenversorgung durch nahtlose Behandlungsketten von Ärzten in der Praxis und im Krankenhaus Mainburg. Beispielsweise können nun Ärzte des Krankenhauses nach Operationen die Nachsorge im MVZ übernehmen oder Wartezeiten auf OP-Termine werden verringert. Im MVZ in der Freisinger Str. 50 werden u.a. Schmerztherapie, ambulante Operationen, Akupunktur, Knochendichtemessungen oder Säuglingshüftsonographie angeboten.
Die Praxis Orthopädie Mainburg wurde 1993 von Dr. Walter Brunner gegründet und 1995 mit Dr. Robert Thüringer zur Gemeinschaftspraxis erweitert. Im Jahr 2019 kam Andreas Harrieder dazu, der sowohl im Krankenhaus Mainburg als auch in der Praxis als Allgemeinchirurg tätig ist. Trotz des Wechsels der Trägerschaft ist die Betreuung und Behandlung der Patienten auch in Zukunft durch ihre vertrauten Ärzte sichergestellt. Die Praxis verbleibt am selben Standort mit allen bekannten Ärzten und Mitarbeitern sowie demselben Leistungsangebot. „Mit den beiden bisherigen Praxisinhabern und Herrn Harrieder haben wir ein starkes und medizinisch versiertes ärztliches Team, und auch die bisherigen erfahrenen Arzthelferinnen arbeiten weiterhin in unserer Praxis", erklärt Goldammer. Landrat Martin Neumayer bedankt sich bei der Geschäftsführung und den beteiligten Ärzten: „Dieser Zusammenschluss sichert und erweitert das Angebot für die Patienten in der Region und ist positiv für den Ilmtalklinik-Standort Mainburg."

 

Bürgermeister Josef Reiser, das Praxisteam mit den Ärzten Andreas Harrieder, Dr. Robert Thüringer und Dr. Walter Brunner, sowie Landrat Martin Neumayer und Geschäftsführer Ingo Goldammer freuen sich über die Gründung des MVZ in Mainburg. Foto: Seika

 

Suche