Zentrale Notaufnahme (ZNA) – Im Notfall immer für Sie da

„Menschlichkeit und eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für Patienten in Ausnahmesituationen" sind unser Anspruch. Bei gesundheitlichen Notfällen oder unfallbedingten Verletzungen ist die Zentrale Notaufnahme rund um die Uhr an allen Wochentagen für Sie da. Alle Notfallpatienten werden hier zentral gesichtet und erstbehandelt. Die weitere Versorgung erfolgt nach Dringlichkeit und nicht nach der Reihenfolge des Eintreffens, denn manchmal können Minuten entscheidend sein, um das Leben eines Menschen zu retten. Dadurch können Wartezeiten entstehen.
Wir bitten Sie um Verständnis und versichern Ihnen, dass wir sowohl medizinisch als auch organisatorisch das Beste für Sie tun!


Unsere Zertifikate & Auszeichnungen

 

 


  • Erkrankung oder Notfall?

    Unsere Notfallambulanz ist durchgehend 24 Stunden am Tag ärztlich und pflegerisch besetzt.
    In dringenden Notfällen stehen wir jederzeit bereit, um Ihnen schnell zu helfen.

    Notfall

    Bei folgenden Symptomen sollten Sie stets sofort den Rettungsdienst rufen oder in die Notaufnahme kommen:

    • akute Atemnot
    • akut auftretender Brustschmerz
    • akute Blutungen
    • Verdacht auf Knochenbruch
    • plötzliche Ohnmacht oder Bewusstseinsstörung
    • Lähmungserscheinungen
    • plötzlicher Sehverlust oder Sprachstörungen
    • Vergiftung (Giftnotruf: 19 240)

    Erkrankung

    Wenn Erkrankungssymptome wie anhaltende Schmerzen, Erkältungen oder Fieber außerhalb der Sprechzeiten von Haus- und Fachärzten auftreten, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst (bundesweit einheitliche Rufnummer 116 117) Ihre Anlaufstelle.

    Mehr Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst erhalten Sie hier

    Öffnungszeiten Bereitschaftspraxis Pfaffenhofen:

    Mo, Di, Do  18.00–21.00 Uhr
    Mi, Fr 16.00–21.00 Uhr
    Sa, So 09.00–21.00 Uhr
    Feiertag 09.00–21.00 Uhr
     
    Sie können die Praxis im EG der Klinik zu den Öffnungszeiten entweder direkt aufsuchen oder über Voranmeldung unter Tel. 116 117.
     

    Öffnungszeiten Bereitschaftspraxis Mainburg:

    Mi, Fr 16.00–21.00 Uhr
    Sa, So 09.00–21.00 Uhr
    Feiertag 09.00–21.00 Uhr
     
    Sie können die Praxis im 1. OG des Krankenhauses zu den Öffnungszeiten entweder direkt aufsuchen oder über Voranmeldung unter Tel. 116 117.

    Außerhalb der Sprechstundenzeiten können auch Hausärzte über die telefonische Hotline (Tel. 116 117) vermittelt werden.

     

    Bitte beachten Sie:

    Für gesetzlich Versicherte können keine Kassenrezepte und / oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen bei ambulanter Behandlung ausgestellt werden (Ausnahme: Arbeitsunfälle)!

    Da die Zentrale Notaufnahme vorrangig für die Behandlung von Patienten mit akuten Erkrankungen oder nach Unfällen vorgesehen ist, sind wir mit einem normalen Hausarztsystem nicht zu vergleichen. Es können keine Termine vergeben werden; erforderliche Nachkontrollen erfolgen in der Regel über niedergelassene Ärzte oder die Bereitschaftspraxis.

  • Abläufe in unserem Notfallzentrum

    Die Ersteinschätzung des Patienten und Zuordnung seiner Erkrankung/Verletzung zu einer Dringlichkeitsstufe erfolgt gemäß dem international anerkannten Manchester-Triage-System ggf. nach der Erfassung der Vital-Parameter.

     

    Ihre Geduld kann Leben retten

    Die Reihenfolge der Behandlung der Patienten richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung oder Verletzung und dem akuten Versorgungsbedarf. So werden Patienten, die mit schweren Erkrankungen ankommen, zuerst behandelt.

    Wir bitten Sie bei längeren Wartezeiten um Ihr Verständnis! Sollte sich während der Wartezeit Ihr Zustand verschlechtern, dann sprechen Sie uns bitte unbedingt an!

    Beachten Sie auch, dass - für Sie nicht sichtbar - Rettungswägen mit schwerer Erkrankten/Verletzen die Notaufnahme über einen separaten Zugang betreten und die Behandlung meist vorrangig ist.

    Abläufe in unserem Notfallzentrum

    • Eine erfahrene Notfallpflegekraft ist erste Ansprechperson für alle Notfall-Patienten und deren Angehörige. Diese Pflegekraft befragt Sie gleich bei der Anmeldung, welche Beschwerden Sie zu uns führen. Sie sorgt für die Ersteinschätzung des Krankheitsbildes und legt die Dringlichkeit der Versorgung fest.
    • Das Notfallzentrum verfügt über einen Akutbereich mit mehreren Monitorplätzen. Hier können akut Kranke medizinisch überwacht werden.
    • Die Behandlungsräume sind für die Überwachung und Therapie akut Erkrankter ausgerichtet und dementsprechend offen gestaltet. Wir bemühen uns dennoch, ein Mindestmaß an Intimität und Privatsphäre zu gewährleisten. Deshalb bitten wir die Angehörigen üblicherweise im Wartebereich zu bleiben.
    • Während der Behandlung im Notfallzentrum haben Sie eine feste verantwortliche Ansprechperson (Ärztin oder Arzt), die Sie betreut, informiert und die notwendigen Schritte einleitet.
    • Viele Untersuchungen werden unter fachärztlicher Anleitung sofort im Notfallzentrum durchgeführt. Nahezu alle modernen diagnostischen Möglichkeiten stehen hier in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.
    • Nach den ersten diagnostischen Schritten bespricht Ihre Ärztin oder Ihr Arzt mit Ihnen, ob eine stationäre Aufnahme erforderlich ist oder die Behandlung hausärztlich fortgesetzt werden kann.
    • Wenn Sie im Krankenhaus bleiben müssen, sorgen wir dafür, dass Sie in die Abteilung kommen, die für Ihre Erkrankung am besten geeignet ist.
    • Wenn die Krankheit dies erfordert, ziehen wir umgehend auch die notwendigen medizinischen Fachdisziplinen hinzu.
    • Bei jeder Behandlung erhalten Sie einen kompletten Arztbrief mit allen Informationen und Befunden für die Weiterbehandlung. Dadurch können Sie beim Hausarzt oder Facharzt Ihrer Wahl das weitere Vorgehen besprechen. Darüber hinaus darf ein Krankenhaus ausnahmsweise im Zuge der Entlassung die zur Überbrückung notwendige Menge an Arzneimitteln an den Patienten abgeben, wenn im unmittelbaren Anschluss an die Behandlung ein Wochenende oder ein Feiertag folgt.

     

Leiterin Zentrale Notaufnahme Pfaffenhofen

Dr. med. Stefanie Kromer

Fachärztin für Allgemeine Chirurgie und Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Master of Health Business Administration (MHBA)

E-Mail

Kontakt
Tel +49 8441 79-0

Sprechzeiten

Terminvereinbarung über die Sekretariate.

Die Zentrale Notaufnahme befindet sich im EG in Pfaffenhofen.

Leiter Zentrale Notaufnahme Mainburg

Dr. med. Thomas Pausch

Chefarzt, Leiter Zentrale Notaufnahme Mainburg
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Physikalische Therapie und D-Arzt

E-Mail

Kontakt
Tel +49 8751 78-1177

Sprechzeiten

Terminvereinbarung über das Chefarztsekretariat Unfallchirurgie Mainburg
Tel +49 8751 78-1177

Die Notaufnahme befindet sich im 1. OG in Mainburg.

Suche