Endoprothetik – Keine Angst vor einem künstlichen Gelenk

Treffpunkt Gesundheit am 16. August im Krankenhaus Mainburg

Pfaffenhofen a.d.Ilm, 09.08.2021 - Viele Menschen leiden unter Verschleißerscheinungen an den Gelenken und möchten gerne wieder schmerzfrei mobil sein. Am Montag, 16. August 2021, lädt Dr. Thomas Pausch, Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Mainburg, zu seinem Vortrag mit dem Thema „Endoprothetik – Keine Angst vor einem künstlichen Gelenk" ein. Dr. Pausch wird den Teilnehmern die Angst vor dem künstlichen Gelenk nehmen. Er informiert über die Ursachen des Gelenkverschleißes sowie über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten, Implantat-Typen und Operationstechniken. Der Vortrag findet um 16.30 Uhr im alten Personalspeisesaal des Krankenhauses Mainburg statt.
Am Ende des Vortrages besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Aufgrund der derzeit allgemein geltenden Auflagen für Veranstaltungen ist die Teilnehmeranzahl auf 15 begrenzt. Bitte melden Sie sich an bei Frau Agnes Riedl, Tel. 08751 78-1177, E-Mail: mb.sekretariat.chirurgie@klinikallianz.com
Alle Teilnehmer müssen geimpft, getestet oder genesen sein und die entsprechenden Nachweise vorlegen können. Eine Kontrolle erfolgt beim Einlass zur Veranstaltung. Beim Einlass und während des Vortrags muss von allen Zuhörern eine eigene FFP2-Maske getragen werden.

Dr. Thomas Pausch

Suche