Fieberambulanz an der Ilmtalklinik Pfaffenhofen ist geöffnet

Ein spezieller Ablauf sorgt für die richtige Behandlung

Pfaffenhofen a.d. Ilm, 23.03.2020 - Ziel der Fieberambulanz an der Ilmtalklinik ist es, möglichst viele Personen mit Grippe-Symptomen außerhalb der Klinik behandeln zu können und so die Klinik zu entlasten. Ein spezieller Ablauf sorgt dafür, dass die Patienten richtig zugeordnet und behandelt werden können.

Geöffnet ist die Fieberambulanz von Mo-Fr 8.00 – 21.00 Uhr und Sa, So 9.00 – 21.00 Uhr. Im Zelt befinden sich ein Warteraum, die administrative Aufnahme und mehrere Behandlungsräume für Patienten mit Grippe-Symptomen sowie für die KV-Praxis. Während der Öffnungszeiten sind ein Arzt, eine Pflegekraft, eine medizinische Fachangestellte, ein Medizinstudent und zwei Sicherheitskräfte anwesend.
In der Fieberambulanz werden ausschließlich Patienten mit Fieber und anderen Grippe-Symptomen behandelt. Bereits bei der Ankunft wird eine medizinische Selektion nach einer Checkliste vorgenommen: Nur Patienten, die typische Symptome oder andere Risikofaktoren aufweisen, werden in der Fieberambulanz weiterbehandelt. Alle anderen werden an den KV-Bereitschaftsdienst unter der 116 117 verwiesen bzw. nach Hause geschickt.

Bei der Weiterbehandlung in der Fieberambulanz findet eine medizinische Untersuchung durch einen Facharzt statt. Ist keine stationäre Aufnahme notwendig, kann der Patient wieder nach Hause gehen. Corona-Tests werden nur in begründeten Verdachtsfällen durchgeführt. Sollte eine weitere Überwachung des Patienten erforderlich sein, kann er für einen Zeitraum von bis zu 48 Stunden in einer neu eingerichteten Aufnahmestation für Infektionskrankheiten im Krankenhaus aufgenommen werden. Bei schweren Krankheitszeichen oder wenn ein längerer stationärer Aufenthalt erforderlich ist, wird er auf einer speziellen Isolierstation im obersten Geschoss der Klinik aufgenommen.

Prinzipiell gilt: Erste Anlaufstelle sind und bleiben die Hausärzte! In der Fieberambulanz werden keine Abstriche und Tests bei Personen ohne Krankheitszeichen vorgenommen. Außerhalb der Öffnungszeiten der Fieberambulanz melden sich Patienten mit Grippe-Symptomen im Eingang der Notaufnahme der Ilmtalklinik Pfaffenhofen.
Alle anderen Patienten betreten die Klinik grundsätzlich nur noch über den Haupteingang.

 

Die Fieberambulanz ist bereit und erwartet die ersten Patienten

Suche