Neuer Oberarzt verstärkt das kardiologische Team in Mainburg

Oberarzt Abdul-Uahed wird die Versorgung der kardiologischen Patienten weiter verbessern

Pfaffenhofen a.d. Ilm, 16.02.2021 - Svetoslav Abdul-Uahed verstärkt seit dem 01.Februar als neuer Oberarzt das Team der Inneren Medizin im Fachbereich Kardiologie am Krankenhaus Mainburg. Er besitzt als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie langjährige Erfahrung im gesamten Bereich der Kardiologie. „Mit Herrn Abdul-Uahed konnten wir einen äußerst versierten Kardiologen für unsere Klinik gewinnen. Wir heißen ihn herzlich im Team willkommen", sagt Chefärztin Dr. Andrea Riemenschneider-Müller.
Abdul-Uahed hat in Syrien studiert und promoviert. Am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg wurde er zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie ausgebildet. Zusätzlich besitzt er die Zusatzqualifikation Internistische Intensivmedizin. Neben der Diagnostik und Behandlung von kardiologischen Krankheitsbildern wie Herzschwäche, Bluthochdruck, Herzklappenerkrankungen und Rhythmusstörungen liegt sein besonderer Schwerpunkt in der Intervention von Herzkranzgefäßen bzw. der Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren. „Die zusätzliche Kompetenz in der Intensivmedizin wird die Versorgung unserer schwerkranken kardiologischen Patienten weiter verbessern und unsere Klinik nach vorne bringen", so Dr. Riemenschneider-Müller. Zuletzt war der 43-jährige am Kreiskrankenhaus Demmin als kardiologischer Oberarzt tätig.
„Das langjährig eingespielte Team am Krankenhaus Mainburg versorgt professionell kardiologischen Patienten auf einem hohen Niveau. Ich freue mich, ab sofort Teil dieses Teams zu sein", erklärt Abdul-Uahed.

Svetoslav Abdul-Uahed

Suche