Ausbildungsstart an der Ilmtalklinik

Ausbildungsstart an der Ilmtalklinik

Pfaffenhofen – 02.09.2022. Freudige Nervosität bei den Auszubildenden der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen, denn zum 1. September haben etwa 30 Neulinge mit ihrer Ausbildung begonnen. Sie werden in folgenden Berufen ausgebildet: Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Pflegefachhelfer/in, Medizinische/r Fachangestellte/r, operationstechnische/r Assistent/in und anästhesietechnische/r Assistent/in. Ebenfalls mit dabei die neuen Bundesfreiwilligendienstleistenden für den Bereich Pflege. 

Annette Burzin, die Ausbildungsleiterin der Ilmtalklinik, freut sich über die Neuen: „Wir haben es geschafft die Ausbildungskapazitäten zu erweitern und alle Plätze zu besetzen. Das begeistert uns sehr, denn es zeigt, dass Ausbildungsberufe in der Pflege und im medizinischen Bereich nach wie vor attraktiv sind und wir als Ausbildungsstandort anerkannt sowie etabliert sind.“

Auch Peter Lenz, Geschäftsführer der Ilmtalkliniken, heißt die Pflegeschülerinnen und -schüler herzlich willkommen: „Gerade im Kontext der Coronazeit ist es nicht selbstverständlich ein Berufsbild zu wählen, dass zwar auch manchmal mit Belastungen verbunden, aber dafür umso zukunftsträchtiger, den Mitmenschen zugewandt und sehr sinnfüllend sein kann: Umso mehr freut es mich, dass wir als eines der größten Unternehmen im Landkreis einen so guten Ruf bei der Jugend haben und als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes gerade  auch für junge  Menschen in Frage kommen.“

Die Ausbildungszeit dauert ja nach Schulbildung und Vorkenntnissen zwischen einem Jahr in der Pflegefachhilfe, und drei Jahren in den anderen Berufen. In den ersten Einführungstagen erhalten die Neulinge viele Informationen über den Klinikalltag. Besonders beliebt ist bei den Auszubildenden die Klinikrally bei der sie alle Stationen und Abteilungen kennen lernen. Bereits in der zweiten Woche beginnt dann die Ausbildung mit praktischen Übungen und theoretischem Unterricht.

Am Standort Mainburg beginnt die Ausbildung für die Pflegeberufe am 13. September. Auch dort konnten alle 17 Plätze belegt werden.

Hier geht's zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=hVNgCU-qKJU

Annette Burzin, Katja Krammer und die ITK-Azubis

Suche

 
powered by webEdition CMS