"Unser Endoprothetikzentrum steht für hohe Qualität und Patientensicherheit"

#Medizin #Kompetenz

Endoprothetikzentrum

Seit 2015 haben die Ilmtalkliniken am Standort Mainburg ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum etabliert. In hoher Qualität werden bei maximaler Patientensicherheit Knie- und Hüftprothesen implantiert und routiniert Folgeoperationen wie beispielsweise Ergänzungs- oder Wechseloperationen durchgeführt. Die hochwertigen Ergebnisse werden regelmäßig durch die unabhängige Zertifizierungsstelle ClarCert bestätigt.


Unsere Zertifikate & Auszeichnungen


Kontakt
Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1177
Fax +49 8751 78-1178
E-Mail

Kontakt
Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1177
Fax +49 8751 78-1178
E-Mail

Das Sektretariat und Station M3 befinden sich im 1. OG.

Unsere Angebote

  • Zertifiziertes Endoprothetikzentrum (EPZ)

    Sowohl die knöchernen Verletzungen wie auch die verschleißbedingten Veränderungen an verschiedenen Gelenken versorgen wir routiniert und professionell. Zudem führen wir nicht nur Ersteingriffe, sondern auch Ergänzungs- und komplizierte Wechseloperation an künstlichen Knie- und Hüftgelenken durch.

    Seit 2015 ist der Standort Mainburg als Endoprothetikzentrum zertifiziert. Unser hoher Qualitätsstandard wird in regelmäßigen Abständen durch eine externe Prüfstelle kontrolliert (letzte erfolgreiche Rezertifizierung Oktober 2020).

    Für unsere Patienten bedeutet das mehr Sicherheit bei der Implantation eines neuen Knie- oder Hüftgelenkes sowie optimierte Abläufe vor, während und nach dem Krankenhausaufenthalt.

    Verschleiß des Kniegelenkes

    • Arthroskopische Operationen (Gelenkspiegelung) einschließlich Knorpelglättung, Knochenanbohrung, Knochen-Knorpel-Transfer
    • Beinachsenumstellung bei ausgeprägter O- oder X-Beinfehlstellung
    • Teilgelenkersatz (Schlittenprothese, Kniescheibenrückflächenprothese)
    • Vollständiger Gelenkersatz (Oberflächenersatzprothese) unter Verwendung eines Navigationssystems zum achsengerechten und passgenauen Einbau der Prothese
    • Vollständiger Gelenkersatz bei komplexen Fehlstellungen/Instabilitäten (achsgeführte und/oder gekoppelte Prothesen)
    • Ergänzungs- oder Wechseloperationen (Kniescheibenrückflächenersatz, Inlay-Wechsel, teil- oder vollständiger Prothesenwechsel
    • Hypoallergene Prothesenmodelle bei Metallallergie
    • Alle Endoprothesen werden computergestützt individuell geplant


    Verschleiß des Hüftgelenkes oder hüftgelenksnahem Bruch

    • Arthroskopische Operationen (Gelenkspiegelung)
    • Teil- oder Totalersatz des Hüftgelenkes (teil- oder vollzementiert, zementfrei, abriebarme Gleitpaarungen z.B. Keramik, ultrahochvernetzter Kunststoff) in muskelschonender Implantationstechnik (minimal-invasiv)
    • Ergänzungs- oder Wechseloperationen (Kopf-Hals-Wechsel, Inlay-Wechsel, teil- oder vollständiger Prothesenwechsel
    • Hypoallergene Prothesenmodelle bei Metallallergie
    • Alle Endoprothesen werden computergestützt individuell geplant

Team

Endoprothetikzentrum

Chefarzt

Dr. med. Thomas Pausch

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Physikalische Therapie und D-Arzt

E-Mail

Endoprothetikzentrum

Oberarzt

Dr. med. Ulrich Franz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie. Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Zertifizierte Fußchirurgie, D-Arzt

E-Mail

Sprechzeiten & Kontakt

Kontakt
Chefarztsekretariat Mainburg
Tel +49 8751 78-1177
Fax +49 8751 78-1178
E-Mail

Sprechzeiten

Chefarztsekretariat Mainburg
Dr. med. Thomas Pausch – Chefarzt
Tel +49 8751 78-1177
E-Mail

Mi, Fr 10.00–12.00 Uhr

 
Chefarztsekretariat Mainburg
Dr. med. Ulrich Franz – Ltd. Oberarzt
Tel +49 8751 78-1177
E-Mail

Mo 10.00–12.00 Uhr

 Individuelle Sprechstunde für Knie- und Hüftgelenksersatz

Mainburg
Tel +49 8751 78-1177
E-Mail

Mo, Mi, Fr 10.00–12.00 Uhr

Bitte bringen Sie ggf. vorhandene Voraufnahmen (Röntgen, CT, MRT, Szintigraphie) oder Vorbefunde (Berichte, Prothesenpass) mit.

Wissen & Info

Suche